Allgemeine Geschäfts­bedingungen

 

A. Kommunikation

Mit der Anmeldung zu einem Sprachkurs stimmen die Teilnehmer automatisch dem Erhalt von E-Mail Kommunikation wie Newsletter und Kurserinnerungen zu. Diese Erlaubnis kann jederzeit endgültig widerrufen werden; eine Abmeldung ist hierzu per Abmelde-Button  direkt in jeder E-Mail Aussendung möglich. Die Aussendungen von Le Bon Mot entsprechen allen Anforderungen des Telekommunikationsgesetzes.

B. Zahlung

Die Bezahlung der Kurse erfolgt ausschließlich im Vorhinein per Überweisung oder online-Transaktion per PayPal (mittels Kreditkarten oder per PayPal-Guthaben). Sollte die Überweisung nicht binnen 14 Tagen nach Anmeldung eingetroffen sein, behalten wir uns das Recht vor, den Kursplatz zu stornieren. Bei sehr kurzfristigen Anmeldungen zu Kursen, die in weniger als 14 Tagen starten oder schon begonnen haben, ist eine Zahlung bis spätestens zur zweiten Kurseinheit zu leisten.

Einzelstunden können auch bei dem jeweiligen Termin in bar bezahlt werden.

Alle Endkunden-Preise (außer der Übersetzung) verstehen sich inkl. der gesetzlichen USt.

C. Rücktritt

Eine kostenfreie Abmeldung muss mindestens 30 Tage vor Kursbeginn geschehen. Erfolgt die Abmeldung im Zeitraum von 29 Tagen bis 14 Tagen vor Kursbeginn, beträgt die Stornogebühr 25 % des Kursbeitrages. Innerhalb von 13 Tagen vor Kursbeginn werden 50 % Stornogebühr verrechnet. Davon ausgenommen sind Stornierungen innerhalb der Widerrufs-Frist, siehe Punkt D. Nach dem Beginn des Kurses ist die Anmeldung verbindlich und der Kursbetrag kann nicht mehr zurückerstattet werden.

Bei Einzelunterricht kann eine Absage bis 24 Stunden vor dem geplanten Termin kostenlos erfolgen; danach wird der volle Stundenpreis verrechnet.

D. Widerruf

Der Nutzer kann seine Vertragserklärung innerhalb von 14 Werktagen ohne Angabe von Gründen in Schriftform (Brief, E-Mail) widerrufen. Die Frist beginnt grundsätzlich mit Vertragsabschluss. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die Absendung des Widerrufs vor Fristablauf. Sofern der Nutzer den Kurs bereits begonnen hat, gilt das Widerrufsrecht nicht.

E. Abwesenheit

Ist eine Person mehr als 70 % anwesend, wird von Le Bon Mot eine Kursbesuchsbestätigung ausgestellt. Die Ernennung eines Ersatzteilnehmers ist jederzeit möglich.

Ausgenommen vom Unterricht sind die gesetzlichen Feiertage. Weiters sind zu folgenden Zeiten Kurspausen vorgesehen: Weihnachten, im Februar und zu Ostern. Die Ferienordnung wird bei Kursstart besprochen.

F. Kursabsage

Le Bon Mot bittet um Verständnis, dass die Absage einer Veranstaltung – z.B. bei Ausfall von TrainerInnen oder aufgrund mangelnder Teilnehmerzahl – vorbehalten bleiben muss. Le Bon Mot verpflichtet sich, die Teilnehmer über Absagen oder erforderliche Änderungen des Programms unverzüglich und rechtzeitig vor Veranstaltungsbeginn zu informieren.

Im Falle des Einzel-Ausfalles eines Termins wird mit den Teilnehmern ein entsprechender Ersatztermin vereinbart.

Im Falle des Ausfalles eines gesamten Kurses erstattet Le Bon Mot die bereits gezahlten Gebühren zurück oder bietet den Teilnehmer die Umbuchung in einen anderen geeigneten Kurs an. Preisdifferenzen sind jeweils entsprechend auszugleichen, d.h. sind entweder von Le Bon Mot zurück zu erstatten bzw. vom Kunden innerhalb von 14 Tagen ab Umbuchung zu zahlen. Weitergehende Ansprüche sind ausgeschlossen, es sei denn, diese beruhen auf vorsätzlichem oder grob fahrlässigem Verhalten.

G. Haftung

Le Bon Mot haftet nicht für Verlust oder Beschädigung von durch Kunden mitgebrachten Gegenständen, es sei denn, der Verlust oder die Beschädigung dieser Gegenstände ist auf nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verhalten zurückzuführen. Die Kunden werden daher gebeten, in den Pausen keine Wertgegenstände oder wichtige Materialien unbeaufsichtigt zu lassen.

H. Teilnahme

Der/die KursleiterIn kann eine/n TeilnehmerIn vom Kurs ausschließen, wenn diese/r durch negatives/störendes/respektloses Verhalten oder Nichtbefolgung der Anweisungen der/des KursleiterIn den Unterricht stört. In diesem Fall behält sich Le Bon Mot den Anspruch auf das vereinbarte Entgelt vor.

Le Bon Mot ist berechtigt, aus pädagogischen Gründen eine Versetzung des Kunden in eine andere Gruppe vorzunehmen, wenn diese Versetzung der Optimierung des Lernfortschritts der Gruppe oder des einzelnen Kunden dient.

I. Urheberrecht

Die bei den Le Bon Mot-Kursen ausgeteilten Kursunterlagen sind im Preis enthalten und dürfen vom Kursteilnehmer zum Privatgebrauch vervielfältigt werden; kommerzielle Nutzung ist jedoch ohne Einwilligung von Le Bon Mot nicht gestattet (Details hier). Le Bon Mot behält sich vor, die auf der Webseite zur Verfügung gestellten Dienste und Leistungen jederzeit ohne Angabe von Gründen ganz oder teilweise einzustellen. Le Bon Mot schuldet in diesem Falle keinerlei Schadensersatz oder entgangenen Gewinn.

J. Übersetzungen

Die Übersetzung wird nach den Grundsätzen ordnungsgemäßer Berufsausübung ausgeführt. Fachausdrücke werden, sofern keine besonderen schriftlichen Anweisungen oder Unterlagen mitgeschickt werden, in die allgemein übliche und verständliche Form übersetzt. Die Form des Ausgangstextes wird, sofern keine besonderen schriftlichen Anweisungen gegeben werden, beibehalten.

Die Gewährleistung beschränkt sich maximal auf die Höhe des Auftragswertes ohne Nebenkosten. Im Rahmen dieser Gewährleistung wird die Gewährleistung erst fällig, wenn dem Auftragnehmer Möglichkeit zur Nachbesserung eingeräumt wurde; weitergehende Ansprüche sind ausgeschlossen. Ansprüche wegen Mangelhaftigkeit und/oder Unvollständigkeit der Leistungen sind – soweit Mangelhaftigkeit und/oder Unvollständigkeit offensichtlich sind – ausgeschlossen, wenn die Mängel oder Fehlleistungen nicht spätestens innerhalb von 14 Tagen nach Ankunft der Leistung am Bestimmungsort schriftlich gemeldet worden sind. Alle weitergehenden Rechte wegen mangelhafter Leistung etc., insbesondere Ansprüche auf Ersatz eines unmittelbaren oder mittelbaren Schadens, sind ausgeschlossen.

Eine Haftung des Übersetzers für Beschädigung bzw. Verlust der vom Auftraggeber übergebenen Materialien ist ausgeschlossen. Der Auftraggeber hat für eine ausreichende Sicherung seiner Daten zu sorgen.

K. Datenschutz

Die Daten der Nutzer werden für die interne Kursverwaltung und Werbezwecke von Le Bon Mot unter Einhaltung der gesetzlichen Bedingungen gespeichert. Le Bon Mot gibt diese Daten niemals an Drittpersonen/Firmen weiter. Wenn Nutzer eine Auskunftspflicht oder Löschung seiner Daten nach Beendigung des Kursverhältnisses wünschen, kann dies jederzeit beantragt werden. Die Daten werden daraufhin umgehend gesperrt.

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. Google Analytics verwendet Cookies, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website ermöglicht. Weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Le Bon Mot verwendet zur Abwicklung von Kreditkartentransaktionen das Drittunternehmen PayPal, welches per PCI DSS-Zertifizierung garantiert, dass Ihre Daten sicher verwendet und übertragen werden. Le Bon Mot selbst erhält von den Kunden keinerlei Kreditkarten-Daten;  ein Missbrauch ist daher prinzipiell unmöglich. Weitere Informationen dazu finden Sie hier.

  • A. Kommunikation

    Mit der Anmeldung zu einem Sprachkurs stimmen die Teilnehmer automatisch dem Erhalt von E-Mail Kommunikation wie Newsletter und Kurserinnerungen zu. Diese Erlaubnis kann jederzeit endgültig widerrufen werden; eine Abmeldung ist hierzu per Abmelde-Button  direkt in jeder E-Mail Aussendung möglich. Die Aussendungen von Le Bon Mot entsprechen allen Anforderungen des Tele­kommunikations­gesetzes.

  • B. Zahlung

    Die Bezahlung der Kurse erfolgt ausschließlich im Vorhinein per Überweisung oder online-Transaktion per PayPal (mittels Kreditkarten oder per PayPal-Guthaben). Sollte die Überweisung nicht binnen 14 Tagen nach Anmeldung eingetroffen sein, behalten wir uns das Recht vor, den Kursplatz zu stornieren. Bei sehr kurzfristigen Anmeldungen zu Kursen, die in weniger als 14 Tagen starten oder schon begonnen haben, ist eine Zahlung bis spätestens zur zweiten Kurseinheit zu leisten.

    Einzelstunden können auch bei dem jeweiligen Termin in bar bezahlt werden.

    Alle Endkunden-Preise (außer der Übersetzung) verstehen sich inkl. der gesetzlichen USt.

  • C. Rücktritt

    Eine kostenfreie Abmeldung muss mindestens 30 Tage vor Kursbeginn geschehen. Erfolgt die Abmeldung im Zeitraum von 29 Tagen bis 14 Tagen vor Kursbeginn, beträgt die Stornogebühr 25 % des Kursbeitrages. Innerhalb von 13 Tagen vor Kursbeginn werden 50 % Stornogebühr verrechnet. Davon ausgenommen sind Stornierungen innerhalb der Widerrufs-Frist, siehe Punkt D. Nach dem Beginn des Kurses ist die Anmeldung verbindlich und der Kursbetrag kann nicht mehr zurückerstattet werden.

    Bei Einzelunterricht kann eine Absage bis 24 Stunden vor dem geplanten Termin kostenlos erfolgen; danach wird der volle Stundenpreis verrechnet.

  • D. Widerruf

    Der Nutzer kann seine Vertragserklärung innerhalb von 14 Werktagen ohne Angabe von Gründen in Schriftform (Brief, E-Mail) widerrufen. Die Frist beginnt grundsätzlich mit Vertragsabschluss. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die Absendung des Widerrufs vor Fristablauf. Sofern der Nutzer den Kurs bereits begonnen hat, gilt das Widerrufsrecht nicht.

  • E. Abwesenheit

    Ist eine Person mehr als 70 % anwesend, wird von Le Bon Mot eine Kursbesuchsbestätigung ausgestellt. Die Ernennung eines Ersatzteilnehmers ist jederzeit möglich.

    Ausgenommen vom Unterricht sind die gesetzlichen Feiertage. Weiters sind zu folgenden Zeiten Kurspausen vorgesehen: Weihnachten, im Februar und zu Ostern. Die Ferienordnung wird bei Kursstart besprochen.

  • F. Kursabsage

    Le Bon Mot bittet um Verständnis, dass die Absage einer Veranstaltung – z.B. bei Ausfall von TrainerInnen oder aufgrund mangelnder Teilnehmerzahl – vorbehalten bleiben muss. Le Bon Mot verpflichtet sich, die Teilnehmer über Absagen oder erforderliche Änderungen des Programms unverzüglich und rechtzeitig vor Veranstaltungsbeginn zu informieren.

    Im Falle des Einzel-Ausfalles eines Termins wird mit den Teilnehmern ein entsprechender Ersatztermin vereinbart.

    Im Falle des Ausfalles eines gesamten Kurses erstattet Le Bon Mot die bereits gezahlten Gebühren zurück oder bietet den Teilnehmer die Umbuchung in einen anderen geeigneten Kurs an. Preisdifferenzen sind jeweils entsprechend auszugleichen, d.h. sind entweder von Le Bon Mot zurück zu erstatten bzw. vom Kunden innerhalb von 14 Tagen ab Umbuchung zu zahlen. Weitergehende Ansprüche sind ausgeschlossen, es sei denn, diese beruhen auf vorsätzlichem oder grob fahrlässigem Verhalten.

  • G. Haftung

    Le Bon Mot haftet nicht für Verlust oder Beschädigung von durch Kunden mitgebrachten Gegenständen, es sei denn, der Verlust oder die Beschädigung dieser Gegenstände ist auf nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verhalten zurückzuführen. Die Kunden werden daher gebeten, in den Pausen keine Wertgegenstände oder wichtige Materialien unbeaufsichtigt zu lassen.

  • H. Teilnahme

    Der/die KursleiterIn kann eine/n TeilnehmerIn vom Kurs ausschließen, wenn diese/r durch negatives/störendes/respektloses Verhalten oder Nichtbefolgung der Anweisungen der/des KursleiterIn den Unterricht stört. In diesem Fall behält sich Le Bon Mot den Anspruch auf das vereinbarte Entgelt vor.

    Le Bon Mot ist berechtigt, aus pädagogischen Gründen eine Versetzung des Kunden in eine andere Gruppe vorzunehmen, wenn diese Versetzung der Optimierung des Lernfortschritts der Gruppe oder des einzelnen Kunden dient.

  • I. Urheberrecht

    Die bei den Le Bon Mot-Kursen ausgeteilten Kursunterlagen sind im Preis enthalten und dürfen vom Kursteilnehmer zum Privatgebrauch vervielfältigt werden; kommerzielle Nutzung ist jedoch ohne Einwilligung von Le Bon Mot nicht gestattet (Details hier). Le Bon Mot behält sich vor, die auf der Webseite zur Verfügung gestellten Dienste und Leistungen jederzeit ohne Angabe von Gründen ganz oder teilweise einzustellen. Le Bon Mot schuldet in diesem Falle keinerlei Schadensersatz oder entgangenen Gewinn.

  • J. Übersetzungen

    Die Übersetzung wird nach den Grundsätzen ordnungsgemäßer Berufsausübung ausgeführt. Fachausdrücke werden, sofern keine besonderen schriftlichen Anweisungen oder Unterlagen mitgeschickt werden, in die allgemein übliche und verständliche Form übersetzt. Die Form des Ausgangstextes wird, sofern keine besonderen schriftlichen Anweisungen gegeben werden, beibehalten.

    Die Gewährleistung beschränkt sich maximal auf die Höhe des Auftragswertes ohne Nebenkosten. Im Rahmen dieser Gewährleistung wird die Gewährleistung erst fällig, wenn dem Auftragnehmer Möglichkeit zur Nachbesserung eingeräumt wurde; weitergehende Ansprüche sind ausgeschlossen. Ansprüche wegen Mangelhaftigkeit und/oder Unvollständigkeit der Leistungen sind – soweit Mangelhaftigkeit und/oder Unvollständigkeit offensichtlich sind – ausgeschlossen, wenn die Mängel oder Fehlleistungen nicht spätestens innerhalb von 14 Tagen nach Ankunft der Leistung am Bestimmungsort schriftlich gemeldet worden sind. Alle weitergehenden Rechte wegen mangelhafter Leistung etc., insbesondere Ansprüche auf Ersatz eines unmittelbaren oder mittelbaren Schadens, sind ausgeschlossen.

    Eine Haftung des Übersetzers für Beschädigung bzw. Verlust der vom Auftraggeber übergebenen Materialien ist ausgeschlossen. Der Auftraggeber hat für eine ausreichende Sicherung seiner Daten zu sorgen.

  • K. Datenschutz

    Die Daten der Nutzer werden für die interne Kursverwaltung und Werbezwecke von Le Bon Mot unter Einhaltung der gesetzlichen Bedingungen gespeichert. Le Bon Mot gibt diese Daten niemals an Drittpersonen/Firmen weiter. Wenn Nutzer eine Auskunftspflicht oder Löschung seiner Daten nach Beendigung des Kursverhältnisses wünschen, kann dies jederzeit beantragt werden. Die Daten werden daraufhin umgehend gesperrt.

    Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. Google Analytics verwendet Cookies, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website ermöglicht. Weitere Informationen dazu finden Sie hier.

    Le Bon Mot verwendet zur Abwicklung von Kreditkartentransaktionen das Drittunternehmen PayPal, welches per PCI DSS-Zertifizierung garantiert, dass Ihre Daten sicher verwendet und übertragen werden. Le Bon Mot selbst erhält von den Kunden keinerlei Kreditkarten-Daten;  ein Missbrauch ist daher prinzipiell unmöglich. Weitere Informationen dazu finden Sie hier.